Aktuelle Projekte im Rahmen der Musikalischen Grundschule

Laterna Musica

Auch in diesem Schuljahr wollen wir wieder am hiesigen "Laterna-Musica-Projekt, früher "Ohrwurmprojekt", teilnehmen. Das Konzept ist so gestaltet, dass alle Lehrkräfte, auch die fachfremd unterrichtenden, dieses problemlos umsetzen können. Mit Hilfe des sorgfältig zusammen gestellten Materials, welches viele gute Ideen und methodische Umsetzungsmöglichkeiten enthält und der entsprechenden Fortbildung zu Beginn des Projektes, können wir so den Kindern die klassische Musik näher bringen.

In diesem Schuljahr beschäftigen wir uns mir Hörwerken zum Thema "Saitenblitz und Buntgewitter". Die musikunterrichtenden Kollegen haben bereits die Fortbildung besucht. Das Konzert findet am 20. Januar 2016 statt.

Besuch des Alten- und Pflegeheimes

Der Besuch des Alten- und Pflegeheimes in Birstein war im letzten Schuljahr ein voller Erfolg (siehe Pressenachrichten) und soll in diesem Schuljahr wiederholt werden. Dabei wird jetzt darauf geachtet, dass auch Lieder aus dem alten Liedgut gesungen werden, so können die Senioren mitsingen, was ihnen sehr viel Freude macht.

Zusammenarbeit mit dem Musikverein Brachttal

Nicht nur zum Einstudieren von Musicals, wie "Drei Wünsche frei" und "Wakatanka", die in den letzten Jahren großartige Vorführungen zeitigten, sondern auch um verschiedene Blasinstrumente kennen zu lernen, kooperieren wir sehr gewinnbringend und voller Freude mit dem Musikverein Brachttal.

Alle zwei Jahre haben die Dritt- und Viertkläsler die Möglichkeit im Musikunterricht Blasinstrumente auszuprobieren.

"Erfrischer" während des Unterrichts

Weder Kinder noch Erwachsene können über längere Zeit beständig aufmerksam sein. Lernen gelingt viel leichter und mit mehr Freude, wenn kleine musikalische Einlagen, wie Lieder, Bewegungsspiele, Rhythmikspiele etc. den Unterricht auflockern. Dazu richtet jeder Klassenlehrer eine bestimmte Zeit in der Woche oder in den ersten Schuljahren auch täglich im Unterricht ein.

Die Erfahrungen aus den Konferenzen, wo "ERfrischer" vorgestellt werden und eine "Erfrischerbox" erleichtern die praktische Umsetzung auch für fachfremde Lehrkräfte.

"Erfrischer" in den Konferenzen

Für eine Musikalische Grundschule ist es nichts Besonderes, dass "Erfrischer" in Konferenzen keine Kaltgetränke sind.

Stattdessen sind es musikalische Einlagen aller Beteiligten, also auch der Eltern wenn sie mögen, bei welchen gesungen, getrommelt und/oder auch sich bewegt wird.

Sie bieten nicht nur eine schöne Abwechslung, sondern zeigen dem Kollegium zudem Möglichkeiten der musikalischen Pause im Unterricht auf. Das gesamte Kollegium lernt so mit der Zeit die wichtigesten Lieder und andere musikalische Elemente unserer Schule kennen.

Seit diesem schuljahr haben die musikalischen Konferenzerfrischer vor dem Punkt "Verschiedenes" einen festen Platz.

Liederordner

Das Kollegium hat gemeinsam 24 Lieder ausgesucht, die nun in einem Ordner im Lehrerzimmer zu finden sind. Im Laufe der vier Schuljahre sollen die Kinder einen Großteil dieser Lieder im Musikunterricht erlernen, sodass sie am Schluss der Grundschulzeit ein bestimmtes gemeinsamen Repertoire heben. Diese Lieder werden auf gelbem Papier kopiert und finden in einer gesonderten Mappa ihren Platz.

Musikalisch Hand in Hand

gestalten wir mit den umliegenden Kindergärten eine gemeinsamen Pause auf dem Schulhof.

Flöten AG

Frau Alt bietet nun schon seit mehreren Jahren eine Flöten AG an,die von den jungen Jahrgängen sehr gut angenommen wird. In diesem Schuljahr gibt es eine AG für Fortgeschrittene mit Schülern und Schülerinnen ab dem 2. Schuljahr. Die Ergebnisse werden zu Schulfesten, manchmal auch beim Einläuten der Ferien und weiteren Ereignissen präsentiert.

Ukulele AG

Das Interesse der Schüler und Schülerinnen an einer Ukulele-AG ist weiterhin sehr groß, sodass zwei Gruppen eingerichtet wurden. Eine Anfängergruppe besteht aus Kindern des dritten Schuljahres mit einigen Neuzugängen aus den vierten Klassen.Die zweite Gruppe besteht aus fortgeschrittenen Ukulele-Spielern des letzten Schuljahres.

Einläuten der Ferien

Vor den Ferien und zu besonderen Anlässen trifft sich die ganze Schule zum gemeinsamen Singen und Musizieren auf dem Schulhof. Nachdem verschiedene Arbeitsgemeinschaften, der Chor oder einzelne Klassen ihre Beiträge gezeigt haben, singt die gesamte Schulgemeinde gemeinsam ein vorher im Unterricht einstudiertes Lied. In einem Schuljahr haben wir sogar gemeinsam den „Jingle Bells Rock“ auf dem Schulhof getanzt und damit die Weihnachtsferien eingeläutet.

Schulchor

Ein Schulchor gehört eigentlich zu jeder Schule. Schon seit 8 Jahren führen Frau Born und Frau Göllner diesen zusammen. In diesem Schuljahr gehören dem Chor wieder viele singbegeisterte Kinder des dritten und vierten Schuljahres an. Entsprechend den Jahreszeiten oder den zu gestaltenden geplanten Schulfesten wählen wir das Liedmaterial aus und üben dieses ein.

Fachkonferenz Musik

Mindestens einmal im Schuljahr wird eine offene Fachkonferenz Musik stattfinden. Jeder Kollege, jede Kollegin, die sich angesprochen fühlt, ist herzlich zur Konferenz eingeladen. Die Themen werden gemeinsam ausgewählt. Sowohl theoretische als auch praktische Aspekte sollen geklärt werden.

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  Akzeptieren  Weitere Informationen