Pressespiegel - Grundschule Brachttal

Pressespiegel

Trommelworkshop 2019

Grundschule Brachttal - Trommelworkshop 2019 - Presse GNZ
GNZ - 13 Mai 2019

 


Weihnachtsmarkt 2018

Am 30.11.2018 fand unser alljährlicher Weihnachtsmarkt statt. Um Punkt 16.00 Uhr hörte der Regen auf und wir konnten unser Programm wie geplant fortfahren. Frau Lemcke führte wie bei allen Festen der letzten Jahre durchs Programm und sang gemeinsam mir dem Schulchor einige Lieder.

Ein großes Dankeschön gilt dem Elternbeirat sowie dem Organsiationsteam der Schule für die gute Planung und Umsetzung des Weihnachtsmarktes. Natürlich wäre es ohne die fleißge Hilfe der Eltern, die sich beim Kränzebinden und -dekorieren, beim Einkaufen und Backen, Aufbauen und Verkaufen sowie beim Abbauen engagiert haben, nicht möglich gewesen.

Im Anschluss finden Sie einen kleinen Einblick in die Darbietungen der AGs und Klassen der Schule.


Apfelpresse 2018

Grundschule Brachttal – Eine interessante Unterrichtsveranstaltung

Am Donnerstag letzter Woche konnten die Schulkinder der Grundschule Brachttal hautnah erleben, wie Apfelsaft hergestellt wird.

„Toll wie das so geht und so einfach und schnell“, war die Meinung der Schüler und Schülerinnen der ersten Klasse, die mit ihrer Lehrerin Frau Göllner das Projekt starteten. Die Kinder hatten an den vorangegangenen Tagen von der eigenen Schulobstwiese Äpfel gepflückt und gesammelt. Diese wurden dann zusammen mit den vom Obst- und Gartenbauverein mitgebrachten Äpfeln mit Hilfe des Häckslers zerkleinert und in der Presse entsaftet.  Übrig blieb der Trester, den die Kinder begutachten und anfassen konnten. So nennt man den Rest, erklärte Herr Schramm. Den Arbeitsvorgang verfolgten die Schülerinnen und Schüler aller  Klassen interessiert und aufmerksam. Fragen beantworteten die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins gern und bereitwillig.

Anschließend konnten die Kinder den Apfelsaft kosten und waren einer Meinung „Der Saft  schmeckt lecker!“. Für die beiden ersten Klassen war das der Einstieg in das nun folgende Apfelprojekt in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein, das mit dem Schneiden der Obstbäume auf der eigenen Wiese im Herbst fortgeführt wird. Nach der Begutachtung der Apfelbaumblüten im Frühjahr endet dieses dann wieder mit dem Pressen und Entsaften im Herbst nächsten Jahres.


Sponsorenlauf 2018

Pressemitteilung der Grundschule Brachttal zum Sponsorenlauf und der Spendenübergabe an die Welthungerhilfe

Brachttaler Grundschüler unterstützen mit 2700 Euro das Projekt „Bildung geht durch den Magen“ in Burundi

Am letzten Schultag vor den Herbstferien war es endlich so weit. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Brachttal konnten der Welthungerhilfe einen Scheck in Höhe von 2.700,00 € überreichen. Herr Maximilian Ernest von der Welthungerhilfe, der extra zu diesem Anlass aus Konstanz anreiste, nahm unter tosendem Applaus der Kinder den Scheck entgegen. Mit dem gespendeten Betrag unterstützen die Brachttaler Schülerinnen und Schüler das Projekt „Bildung geht durch den Magen“ in Burundi. Dort wird Kindern an mehreren Schulen durch die tägliche Schulspeisung erfolgreich der Schulbesuch ermöglicht. Seitdem dieses Projekt ins Leben gerufen worden ist, nehmen 97% der Kinder regelmäßig am Unterricht teil. Auch die Eltern werden einbezogen, da ihnen die selbstangebauten Lebensmittel zu einem fairen Preis abgekauft und sie bei der Zubereitung des Essens mit einbezogen werden, wie Herr Ernest den Grundschülern in einer kleinen Präsentation anschaulich erklärte.

Am 6. September 2018 nahmen hierfür 220 Schülerinnen und Schüler bei strahlendem Sonnenschein an dem alle 4 Jahre stattfindenden Sponsorenlauf ihrer Grundschule teil.  Mit Spaß und Engagement liefen die Kinder auf dem Sportplatz der SV Brachttal Runde um Runde, um für die Kinder in Burundi, aber auch für neue Spielgeräte der eigenen Schule möglichst viel Geld zu „erlaufen“.  In den Wochen zuvor hatten sie Sponsoren, z. B. die Eltern, Großeltern, Nachbarn, Freunde um Unterstützung gebeten.

Bei der Übergabe des Schecks bedankten sich die Schulleiterin Frau Sylvia Kirchner und Frau Nicole Voerste, stellvertretend für das Organisationsteam des Sponsorenlaufes, natürlich zuerst bei den Kindern, die in großer Zahl die maximale Rundenzahl von 15 Runden à 200 m gelaufen sind, bei den Eltern, die beim Sponsorenlauf so tatkräftig geholfen haben, bei den vielen Sponsoren und auch bei SV Brachttal, der der Schule nun schon zum dritten Mal den Sportplatz für dieses Ereignis zu Verfügung gestellt hat.

Am Ende waren alle überrascht, dass ein so hoher Geldbetrag als Spende für das Projekt in Burundi wie auch für die Anschaffung langersehnter Spielgeräte für den Schulhof bzw. den Schulspielplatz zusammengetragen wurde.

Grundschule Brachttal - Projekt: Bildung geht durch den Magen
Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  Akzeptieren  Weitere Informationen